zurück zur Liste

Das singende, klingende Bäumchen


Das Plakat wurde erstellt von Henry Hähle
Das Plakat wurde erstellt von Henry Hähle

Stückbeschreibung:
Der König ist doch gar zu bekümmert, weil seine Tochter, die Prinzessin, alle Prinzen durch ihren Hochmut abblitzen lässt und mit ihren Launen die Dienerschaft schikaniert, dabei möchte der König sie doch so gerne standesgemäß vermählen, damit endlich Ruhe ins Schloss einzieht. Jeder weiß, dass das singende, klingende Bäumchen nur eine Legende ist, aber genau das wünscht sich die eigensinnige Prinzessin von den Prinzen, nur um einer Hochzeit aus dem Wege zu gehen. Eines Tages kommt ein Prinz mit seinem Hund Wöff und ist von der schönen Prinzessin so angetan, dass er ihr verspricht, das Zauberbäumchen für sie zu finden. So macht er sich mit seinem treuen Hund Wöff auf den Weg in die weite Welt. Auf seinem Weg begegnet er allerlei Leuten, die ihm den Weg in ein entferntes Zauberland weisen. Dort angekommen, finden sie das singende, klingende Bäumchen, aber es wird von einem garstigen Zwerg bewacht. Er will dem Prinzen das Bäumchen geben, aber es muss bis Sonnenuntergang singen und klingen, das tut es allerdings nur, wenn die Prinzessin den Prinzen von Herzen liebt. Davon ist sie jedoch weit entfernt und so wird der Prinz in einen Bären verwandelt und muss von nun an bei dem Zwerg bleiben um ihm zu dienen. Die Prinzessin jedoch will auf das Bäumchen nicht verzichten und schickt ihren Vater in das Zauberland um es zu holen. Auch er bekommt das Bäumchen unter der Bedingung, das Wesen zu ihm zu schicken, was ihm bei seiner Heimkehr als erstes begegnet. Der König willigt ein, weil er sich sicher ist, dass ihn sein Hund als erster begrüßt, doch es kommt ganz anders. Die Prinzessin ist so gierig, dass sie noch vor dem Hund am Tor steht. Nun muss die Prinzessin ins Zauberland, um dort mit dem Bären zusammenzuleben. Ob sich die Prinzessin ändert und das Bäumchen vielleicht irgendwann singt und klingt, das erfahrt Ihr, liebe Märchenfreunde, in diesem Theaterstück des Kinder- & Jugendtheaters BURATTINO.

Darsteller:
Catharina Beyer / Paul Busse / Fiona Drechsler / Alexandra & Antonia Dörre / Lucas Fischer / Sharleen Graupner / Eva Hübner / Alisia Kiehl / Sabrina Leonhardt / Leonie Rau / Gina-Maria Richter / Pia Seidel / Victoria Slomiany / Bastian Uhlig

Regieassistenz:
Lorin Gräbner

Musik:
Hendrik Henker

Buch & Regie:
Michael Ö. Arnold