zurück zur Liste

... und sie hieß Lotte


Grafik: Nicolas Schulze/Henry Hähle
Grafik: Nicolas Schulze/Henry Hähle

GTA-Projekt mit der Gruppe "MUSICAL-Team" des Carl-von-Bach - Gymnasiums Stollberg

PREMIERE
20. November 2014 / 16:00 Uhr

STÜCKBESCHREIBUNG:
Alles ist wie immer, bei Familie Werner gibt es mal wieder Stress und die Tochter des Hauses, Emily ist genervt von dem „Spießergetue“ ihrer Eltern. Außerdem spürt sie, dass ihr die Eltern etwas verheimlichen. Die Mutter fasst gegen den Willen des Vaters den Entschluss ihr die Wahrheit zu sagen. Doch was wird passieren wenn Emily die ganze Wahrheit weiß? Wird sie es verstehen oder vielleicht sogar davon laufen? In all ihrer Verzweiflung sucht sie Schutz bei Florian, den sie auf einer Grillparty kennen gelernt hat. Auf dieser Grillparty waren auch die „Bitches“ der Stadt. Sie finden immer ein Thema über das „Frau“ tratschen kann. Da kommen ihnen die zwei Turteltäubchen gerade recht, zudem sie Florian auch nicht ganz unattraktiv finden. Doch Florian will nichts mit ihnen zu tun haben, er  hat nur Augen für seine Emily. Ihre beste Freundin Julia ist immer für sie da, denn sie sind ein Herz und eine Seele.
Schon bald besucht Emily Florian zu Hause, seine Mutter ist leicht überdreht und leidet öfters an Stimmungsschwankungen. Als beide auf Florians Zimmer gehen wollen, geschieht etwas, dass ihr Leben verändert.......

BUCH:
Michael Weber

REGIE:
Michael Ö. Arnold

MUSIK:
Antonia Müller

DARSTELLER:
Michael Weber / Priscilla Kluge / Cathleen Gruhle / Antonia Müller / Eva Hübner / Nicolas Schulze / Sarah Schreier / Chrissi Iffland / Annika Kaufmann