zurück zur Liste

"Schwarz, Weiß und Grau"


PREMIERE:
26. Juni 2015 / 19:00 Uhr im Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) Erzgebirgskreis (Jahnsdorfer Straße 7 / 09366 Stollberg-Erzgebirge)

STÜCKBESCHREIBUNG:
Ein Theaterstück unserer Jugendgruppe unter der Leitung von Erik Scheibler und Karoline Kristen

"Existenz - wir sind vorhanden und leben.
Glaube - was uns antreibt und nach mehr streben lässt.
Bestimmung - wo wir uns hinbewegen und hingehören.
Kontrolle - was in unserer Macht liegt.

Haben wir die Kontrolle?
Kennen wir unsere Bestimmung?
Ist unser Glaube ungebrochen?
Wer hat die Kontrolle über die Existenz?

Es gibt eine Ebene über uns – die Zwischenebene. In ihr regulieren Schwarz und Weiß das Geschehen auf der Welt. Jedoch weiß keiner von beiden mehr, wer mehr Einfluss auf die Menschen ausgeübt hat. So programmieren sie eine dritte Instanz, die Graue, welche helfen soll, die Welt wieder neutral auszurichten. Das Ziel ist fast erreicht – ein Quäntchen Weiß fehlt noch.
 
Samuel Decker, Familienvater und Hausmeister, soll etwas Gutes widerfahren.  Sein Dienstvertrag wird, durch einen Anruf seines Chefs, verlängert und der große Plan ist vollendet. Doch schon auf dem Weg zur Arbeit passiert das Unerwartete. Decker trifft auf seine Jugendliebe Mila Korlova und schon herrscht absolutes Chaos in seinem Kopf, während sein Chef bereits die Nummer des Hausmeisterbüros gewählt hat und irgendwo jemand eine Pistole lädt.
 
Drei Instanzen - ein Ziel: den Plan vollenden. Doch wenn bereits eine alte Bekannte alles aus der Bahn wirft – was kann dann noch alles passieren?
„Schwarz, Weiß …und Grau“ lässt dich deinen Augen nicht trauen.
...und los!"
 

DARSTELLER:
Karoline Kristen / Fabiola Drechsler / Fiona Drechsler / Nicolas Schulze / Marcel Colditz / Eva Hübner / Erik Scheibler / Laura Birkenfelder / Bastian Uhlig

MUSIK:
Erik Scheibler / Bastian Uhlig

REGIEASSISTENZ:
Karoline Kristen

BUCH & REGIE:
Erik Scheibler