zurück zur Liste

Die kleine Meerjungfrau




Miriam, die kleine Meerjungfrau, ist traurig darüber, dass sie auf ihren 15. Geburtstag immer noch so lange warten muss, denn dann darf sie erst, wie auch ihre Schwestern Marian und Marion an die Meeresoberfäche schwimmen. Die Schwestern geben so oft damit an was sie da oben schon alles gesehen und erlebt haben, und das alles nur um Miriam zu ärgern. Kuddl, das kleine Seepferdchen, der beste Freund von Miriam versucht sie zwar zu trösten aber es hilft nicht, sie muss doch warten. Delpha, die Großmutter der drei Geschwister versucht beim Meereskönig ein gutes Wort einzulegen, aber Neptun hat kein Einsehen. Er will, dass sich Miriam gedulden lernt.
Eines Tages ist es schließlich soweit, Miriam feiert ihren 15. Geburtstag. Alles schenken ihr die schönsten Kostbarkeiten, doch sie hat nur das Eine im Sinn, endlich an die Oberfläche des Meeres zu schwimmen. Kuddl begleitet sie auf ihrer abenteuerlichen Reise. Oben auf See gerät gerade das Schiff des Prinzen Konrad, seinem treuen Diener Helmar und den Matrosen Hein, Hansen und Bengt in Seenot. Nun ist guter Rat teuer. Miriam und Kuddl retten den Prinzen und die kleine Meerjungfrau verliebt sich unsterblich in Konrad. Nichts kann sie mehr davon abbringen seine Frau zu werden. Aber um die Frau eines Prinzen zu werden muss man auch ein Menschenkind sein. Die haben allerdings keine Schwanzflosse sondern zwei Beine, wie jeder Mensch. Nun kann Miriam nur noch die Meerhexe Aalgund helfen. Kuddl will sie um jeden Preis davon abbringen zur bösen Aalgund zu schwimmen, doch der verliebten Miriam geht ihr Vorhaben nicht mehr aus dem Kopf. In der Höhle von Aalgund begegnen die Beiden den Quallen Quiddel und Quaddel, welche die ergebenen Diener von Aalgund sind und Aalgund ist nicht die nette alte Tante für die sie sich ausgibt. Nun nimmt das Unglück seinen Lauf. Ob Miriam mit ihrem Prinzen glücklich wird oder was mit ihr geschieht, das seht ihr, liebe Märchenfreunde in diesem Stück. Mit vielen Lieder und Tänzen zeigen die Darsteller des Kinder- & Jugendtheaters BURATTINO das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen.

Länge:
60 min

Regie: 
Michael Ö. Arnold

Buch: 
Michael Ö. Arnold frei nach Hans Christian Andersen

Musik:
Hendrik Henker

Choreografie:
Susann Vogel

Darsteller: 
Josephin Hofmann / Sophie Sabin / Erdina Begu / Anni Rudolph / Mai ha Nguyen / Nina Mauersberger / Emanuel Korb / Anna Kretschmer / Jennifer Utzmann / Christian Parsche / Lesley Lieold / Christoph Sonntag / Danny Meyer / Josefine Moritz / Robert Seeling

Schirmherren:
Thomas Böttcher & Uwe Fischer 
(Moderatoren bei Radio R.SA)