zurück zur Liste

"Zwerg Nase"




Jakob ist ein lebenslustiger und aufgeweckter Bursche, der gern Schabernack treibt, aber sonst seinen Eltern und den Händlern auf dem Markt hilft. Eines Tages erscheint ein altes Kräuterweib und meckert an all den Waren der Händler herum. Das lässt sich Jakob natürlich nicht gefallen. Nachdem das Kräuterweib doch etwas gekauft hat, bringt es Jakob zu ihr nach Hause. Aus der Hütte der alten Kräuterfrau wird er aber sieben Jahre nicht mehr nach Hause kommen. Weil er sich über sie lustig gemacht hat, bestraft sie ihn und verzaubert Jakob in einen hässlichen, kleinen Zwerg. Nun ist guter Rat teuer. Das einzig Gute in der alten Hütte ist, dass er zu einem Koch der edelsten Speisen ausgebildet wird, aber er möchte doch so gern wieder nach hause zu seinen geliebten Eltern. Mit Hilfe der Maus Clara, die seit langem bei der alten Kräuterhexe wohnt, macht er sich sieben Jahre später davon und kehrt zu seinen Eltern zurück. Die jedoch erkennen ihn nicht, machen sich über ihn lustig und jagen ihn davon. Jetzt hat er nur noch die Maus Clara und seine Kochkünste. Wie soll es nun weitergehen mit Jakob. Wird er wohl jemals wieder zu seinen Eltern zurückkommen? Gibt es für Jakob wohl ein glückliches Ende?

Länge:
60 min

Buch:
Michael Ö. Arnold frei nach Wilhelm Hauff

Regie:
Michael Ö. Arnold

Musik:
Hendrik Henker

Darsteller:
Carolin Reinhardt, Susann Stopp, Karen Liebe, Markus Giesa, Jenny Leistner, Verena Zimmermann, Martin Lauckner, Anne Schaal, Susi Riedel, Josephin Hofmann, Friedrich Hellmuth, Felix Barta,Claus Korbus,Cathleen Fritsch,Theres Nolle,Anni Rudolph,Susi Riedel

Schirmherr:
Marco Hösel
(mehrfacher Weltmeister und Weltcupsieger im Trial-Rad-Sport)