Der gestiefelte Kater
Miau! 
Der Vater von Ruby, Paula und Peter ist gestorben und er hinterlässt den Töchtern und dem Sohn die Mühle, den Esel und einen Kater. Ruby bekommt die Mühle, Paula den Esel und für Peter bleibt nur der Kater. Der aber kann sprechen und bringt Peter dazu Stiefel und einen Hut mit Federn zu kaufen. So angeputzt geht er zum König und überreicht ihm ein Geschenk, das dieser sich von Herzen gewünscht hat. Mit Gold und vielen Danksagungen wird der Kater verabschiedet. Daraufhin zieht er mit Peter, den er überall als Graf von der Mühle am Oberbrimbelsbach vorstellt durch das Land und verbreitet die Geschichte vom großzügigen und angesehenen Grafen. Um die Geschichte rund zu machen muss der Kater nur noch eine Hürde überwinden. Den großen Zauberer Abrakadabrian. Ob er auch ihn überlisten kann seht ihr zum ersten mal zu unserem großen Festival im Juli!